FEM Berechnung


Festigkeitsberechnungen

Wir haben Erfahrung bei linearen und nichtlinearen FEM Berechnungen von Einzelteilen bis hin zu großen Baugruppen. Bei der nichtlinearen FEM Berechnung können Kontakte mit Reibung, nichtlineares Materialverhalten und große nichtlineare Verformungen mitberücksichtigt werden. Des weiteren wurden schon erfolgreiche Projekte mit hyperelastischen Materialien (Gummi) durchgeführt. Als Ergebnisse der FEM Berechnung können die Verformungen, Spannungen, plastischen Dehnungen, Kontaktverhalten, usw. ausgewertet werden.



Schwingungsanalysen

Das Leistungsangebot reicht von einer einfachen Modalanalyse (Ermittlung der Eigenfrequenzen), über harmonische Analysen bis hin zu transient dynamischen Analysen (z.B. Vorgabe eines definierten Kraft-Zeit-Verlaufes). Es wurden auch schon erfolgreich Projekte durchgeführt, wo mit Hilfe einer Spektralanalyse ein Shaker-Prüfstand virtuell nachgebildet wurde.



Composite Berechnung

Bei der Composite Berechnung wird die Faserorientierung und der Lagenaufbau im Modell abgebildet. Zur Beurteilung der Spannungen können verschiedene Versagenskriterien verwendet werden. Des Weiteren ist es möglich die kritischen Lagen zu ermitteln, bzw. den Lagenaufbau zu optimieren.



Thermische Berechnungen

Es bestehen die Möglichkeiten eine stationäre oder transiente thermische Berechnung durchzuführen. Mit Hilfe dieser Berechnungsmethode können die Temerpaturverteilung im Bauteil und die daraus resultierenden thermischen Spannungen realistisch vorhergesagt werden.



Consulting & Schulungen

Wir unterstützen Sie beim Erstellen von Berechnungsrichtlinien und Berechnungsabläufen, bei der Durchführung von FEM Berechnungen, sowie beim Aufbau einer eigenen Berechnungsabteilung in Ihrem Unternehmen.

 

Wir übernehmen auch die Schulung Ihres Personals im Bereich der Finite Elemente Berechnung. Unsere Schulungen werden vorab auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst und mit passenden Beispielen ergänzt.